PUNKT 12 - Jacominus Gainsborough

<< Klicken: Inhaltsverzeichnis >>

Navigation:  Neu im Katalog >

PUNKT 12 - Jacominus Gainsborough

punkt12

Text & Bild

Dautremer, Rébecca

Übersetzung

Spingler, Andrea (aus dem Französischen)

Verlag

Insel Berlin

Jahr

2020

Schlüsselwörter

1-PopUp - Falten - 3D; Reisen

über 212 Seiten entfaltet sich diese Geschichte in 3D über den Weg des Kaninchens Sweety, das Punkt 12 Jacominus Gainsborough treffen will und unterwegs allerhand Ablenkungen begegnet. Jacominus stellt sich Sweetys Weg vor: Jede Seite enthält nur ein Detail der ganzen Szene, der Rest ist ausgestanzt und lässt den Blick frei auf die darunterliegenden Seiten, die jeweils auch nur Einzelheiten enthalten – das Buch hat also buchstäblich Tiefe. Nur die letzte Seite mit dem wartenden Sweety und dem davondampfenden Jacominus ist eine normal gezeichnete, ganz gefüllte Buchseite.

Für Marlen

L1020396
Also abgemacht? »PUNKT 12«!

Also abgemacht? »PUNKT 12«!

11.11 Uhr. der Aufziehaffe hat nie Hunger, und er ist abgehauen.

11.11 Uhr. der Aufziehaffe hat nie Hunger, und er ist abgehauen.

Warte auf mich.

Warte auf mich.

Zuletzt geändert am 23.09.2020