Ritter Rüstig & Ritter Rostig

<< Klicken: Inhaltsverzeichnis >>

Navigation:  Neu im Katalog > Bilderbuch-Brunnen >

Ritter Rüstig & Ritter Rostig

_DSC0137

Text & Bild

Schroeder, Binette

Verlag

NordSüd Zürich

Jahr

2019; Erstausgabe 2009

Schlüsselwörter

Ritter; Blumen

Ritter Rüstig und Ritter Rostig leben mit ihren Frauen Amarone und Salbadrine friedlich und in Freundschaft nebeneinander – die Mauer zwischen ihren Burgen ist schon lange zerfallen. Eines Tages fängt zwischen den Burgen eine wunderschöne Blume an zu wachsen und zu wachsen: sie wird unter der Pflege der Frauen fünf Meter hoch. Am Morgen wendet sie ihr Gesicht zur Burg von Rüstigs, am Abend zu der von Rostigs. Das freut alle, bis Amarone findet, eigentlich müsste die Blume den ganzen Tag zu ihnen zeigen, schliesslich habe sie sie entdeckt – und Ritter Rüstig muss die Blume anbinden. Das Drama nimmt seinen Lauf – und es würde böse enden, wenn das nicht eine schlaue Blume gewesen wäre.

_DSC0160-7128
_DSC0162-7129
_DSC0164-7130

Zuletzt geändert am 17.12.2019