Ein Bettelbrief

G. A. Bürger an die Herren Geheimen Räthe

Königlich Großbritannische, zur Churfürstl. Braunschweig-Lüneburgischen Landesregierung Höchstverordnete Herren Geheime Räthe,

Hochgebohrne Reichsgraf und ReichsFreyherren Gnädige und Hochgebietende Herren,

Erlauben Ewr. Hochreichsgräfl. und Freyherrl. Excellenzen mir in Hohen Gnaden, gegenwärtig einer unterthänigen Bittschrift, um gnädige Beilegung eines Gehaltes, welche ich unterm 6ten März vorigen Jahres Hochdenselben in dem Gefühl eben so tiefer Ehrfurcht, als dringender Noth, vorzulegen gewagt habe, erwähnen, und das Anliegen derselben HochDero gnädigen und huldreichen Fürsorge auf das neue mit derjenigen tiefen Submission empfehlen zu dürfen, womit ich ersterbe

Ewr. Hochreichsgräfl und Freyherrl.
Excellenzen
ganz unterthäniger Diener
Gottfried August Bürger.

Göttingen
am 14. April
1794
 

Mail an Martin Jucker
Zuletzt aktualisiert am 26. Feb 2002